Was ist Hypnose?


Die Königsdisziplin der Psychotherapie

Hypnose ist eine bewährte Methode um Menschen aus dem Wach- Zustand in einen Trance- Zustand zu führen. Der Begriff Hypnose bezeichnet eine Vielzahl von Techniken um bewusste Sein (Bewustsein) in einen passiven Zustand zu versetzen und dadurch eine vermehrte Aktivität und Ansprechbarkeit des Unterbewusstseins (der emotional arbeitenden Hirnareale) zu erreichen. Während einer Trance kommt es zu einer messbaren Veränderung bestimmter Hirnareale und des vegetativen Nervensystems.

Im Rahmen einer Hypnose erreichen die Patienten tiefe Trance-Zustände, die es ermöglichen einen intensiven Zugang zu ihren Gefühlen zu erreichen. Im Rahmen der Hypnosebehandlung wird die Trance gezielt für Veränderungsprozesse genutzt.